Abschlussfoto der Preisverleihung "Note um Note"1. Reihe von links:
Katharina Henig, Johanna Schramm, Isabella Homann, Franziska Hodde, Louise Wehr, Victoria Sarasvathi, Dorothea Stepp,
2. Reihe von links:
Winfried Blecking (Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank Hannover-Stiftung), Sebastian Bischoff, Lorenzo Homann, Alexander Vorontsov, Franziska Ringe, Timothy Hopkins, Prof. Dr. Stefan Tangermann (Vorstandsvorsitzender Stiftung „Jugend musiziert Niedersachsen“)

Am 08.11.2012 hat die Stiftung zum fünften Mal in Folge den Musikpreis "Note um Note" der Sparda-Bank Hannover-Stiftung verliehen. Im Rahmen eines Konzerts in der Reihe "Konzerte junger Künstler" im Kleinen Sendesaal des NDR Funkhauses in Hannover wurden Preise in drei Kategorien vergeben. In der Kategorie "Beste Leistung" erhielten die Duos Alexander Vorontsov (Klavier) und Louise Wehr (Violine) und Franziska Hodde (Viola) und Victoria Sarasvathi (Klavier) sowie Marten Böjer (Posaune) einen Preis. Den Preis zur Vorbereitung auf die nächste Kammermusikwertung erhielt das Klavierquintett Dorothea Stepp (Violine), Louise Wehr (Violine), Franziska Hodde (Viola), Timothy Hopkins (Violoncello) und Victoria Sarasvathi (Klavier). Das Förderstipendium für das nächste Jahr erhielt ebenfalls Marten Bötjer.

Zu den Fotos geht es hier