Frau Mittler erhält das Bundesverdienstkreuz

Uta Mittler erhält am 5. Dezember in Berlin aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz. Sie bekommt die Auszeichnung für ihre besonderen Verdienste um die Förderung hochbegabter junger Musiker. Besonders hervorzuheben ist die von ihr initiierte Gründung der Stiftung "Jugend Musiziert Niedersachsen". Als ehrenamtliche Geschäftsführerin setzt sich Frau Mittler dafür ein, dass niedersächsische Landes- und Bundespreisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" auf ihrem musikalischen Lebensweg finanziell unterstützt und gefördert werden.